Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen bis spätestens 15 Tage vor dem Körtermin an:
Heike Schraven, Zuchtbuchstelle, Wildstr. 56, 45356 Essen.

Mit Beginn der Körung müssen alle Hunde anwesend sein.
Die Ausgabe der Körscheine erfolgt erst nach der Körung aller Hunde.

Körvoraussetzungen:

  • Mindestens 3 Ausstellungsergebnisse auf VDH/FCI-Ausstellungen ab der Jugendklasse; hiervon muss eine Ausstellung eine Landesgruppen-Ausstellung des DCBS gewesen sein, eine weitere Ausstellung muss eine Landesgruppen-Ausstellung des DCBS oder eine Nationale oder Internationale Ausstellung mit Angliederung einer DCBS-Sonderschau gewesen sein; die dritte Ausstellung (VDH/FCI) ist frei wählbar.
  • Mindestalter 18 Monate (4 Wochen Karenzzeit).
  • HD-Auswertungen der DCBS-Auswertungsstelle bei Hündinnen nicht schlechter als C/C, bei Rüden nicht schlechter als B/B.
  • ED-Auswertungen der DCBS-Auswertungsstelle bei Hündinnen und Rüden nicht schlechter als ED 1.
  • OCD-Auswertung der DCBS-Auswertungsstelle; hier gilt OCD-frei.
  • Der gültige Altersstrukturwert ist einzuhalten; derzeit Rüden 130, Hündinnen 120.

Bei der Anmeldung zur Körung sind einzureichen:

  • Kopie der Ahnentafel.
  • Kopie der Gutachten über die HD-, ED- und OCD Auswertung.
  • Nachweis Röntgenauswertung HD- und ED der Elterntiere, sofern diese nicht auf der Ahnentafel des zu körenden Hundes eingetragen sind.
  • Kopie des Überweisungsbeleges für die Körgebühr € 80,00.
  • Nachweis über den Besuch einer Züchterschulung beim DCBS oder VDH innerhalb der letzten 2 Jahre.
  • Nachweis des Besuches einer DCBS-Landesgruppenschau innerhalb der letzten 2 Jahre.
  • Aktueller Dogbase-Auszug (anzufordern bei Frau Schraven) mit allen Daten (Geburts- und evtl. Todesdatum); fehlende Daten bitte ergänzen.
  • Bei Hunden mit nicht DCBS-Ahnentafeln:
    Kopie der Ahnentafel (mit allen Daten) und bitte auch eine Liste mit den Ahnen der vierten Generation mit allen Daten beifügen.
  • Standfoto von der Seite, auf dem die komplette Zeichnung zu erkennen ist (als CD oder per Mail als JPEG).
  • Kopien der Richterberichte der Ausstellungen (siehe Körvoraussetzungen).


Nach Eingang und Prüfung der vollständigen Unterlagen erhalten Sie ca. eine Woche vor der Körung die Meldebestätigung. Diese bringen Sie bitte zusammen mit der Original-Ahnentafel und den Original-Röntgenauswertungen zur Körung mit; andernfalls kann keine Körung erfolgen.